Nachrichten in eigener Sache

Was macht man gegen Botviren?

Beim recherchieren im Netz binich auf eine sehr gute und übersichltiche Seite gestossen.

Die Seite wird empfohlen vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. Auf dieser Webseite wird über das Risiko von Botnetzen und Viren informiert.

Mit kurzen prägnanten Schritten wird erklärt, wie man sein System nach Botviren untersucht, efolgreich beseitigt und dauerhaft davor schätzen kann. Jeder der viel im Netz unterwegs ist, sollte sich im Klaren sein, dass Surfen mit Risiken verbunden ist.   [mehr]

Kostenloses Spiel als Vollversion gefällig?

Nach etwas längerer Pause hier auf der Seite, möchte ich gleich ein tolles Angebot von Electronic Arts vorstellen. Das bekannte Strategiespiel Command & Conquer gibt es in der Version Tiberian Sun zum Nulltarif.

Gefunden wurde der Link auf der Seite von Computerbase. Daher ist es auch so verlinkt worden. Viel Spass beim Stöbern.   [mehr]

Frohe Weihnachten!

Und wieder ist ein Jahr fast vorüber und es beginnt die schönste Zeit zum Ende des Jahres. Gerade in der Weihnachtszeit erkennt man einmal mehr, wie wichtig Familie und Freunde sind! Drum wünsche ich Euch ein gesegnetes Frohes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen gesunden guten Rutsch ins Neue Jahr.

Ich hoffe das Sie auch nächstes Jahr wieder neugierig auf diese Seite kommen, um abermals nützliche Links für den jeweiligen Wissensdurst zu bekommen. 

Steuersparerklärung - Testsieger in Folge

Wie auch schon in vergangenen Jahren erreichte die Steuersoftware "Steuersparerklärung" eine Bestnote im Test neben anderen. Seit ca. 5 Jahren nutze ich selbst diese wunderbare und vor allem leicht bedienbare Software für meine alljährliche Steuererklärung. Dabei ist das importieren der Daten aus dem Vorjahr sehr hilfreich. Hier kann man aber vorher definieren, ob nur die Hauptdaten oder alle Daten Übernommen werden sollen. In der Statusleiste kann man aktuell die Steuererstattung bzw. Nachzahlung ablesen.

Viele nützliche Tipps sind in den jeweiligen Rubriken nachzulesen. So findet man schnell im Steuerdschungel das Richtige für sich heraus. Weiteres Highlight sind beispielsweise die Markiermöglichkeit in den Rubriken. So kann man sich vormerken, wo man nochmal nachschauen möchte bzw. Daten eingegeben werden müssen. Am Ende der Steuererklärung lässt man den programmintegrierten Steuerprüfer zur Kontrolle durchlaufen. Spätestens hier fallen noch Ungereimtheiten auf bzw. werden wertvolle Tipps gegeben, die eventuell noch eine Rolle spielen könnten.

Ich kann jedem nur das Programm ans Herz legen. Für gerade mal 26,95 € hat man ein wirklich sehr informatives und sehr gutes Programm.

Zum Test folgen Sie einfach dem Link   [mehr]

Wann habe ich zuletzt Daten gesichert?

Diese Frage habe ich mir letztens auch gestellt! Dazu muß man sagen, dass ich eigentlich Öfters Daten auf Wechseldatenträger abgespeichert habe. Doch es ist mühsam, wenn man sich keine Routine erstellt hat und nicht weiß, was möchte ich eigentlich für Daten sichern. Sind es nur die privaten Daten, wie Bilder und Briefe? Oder sind es auch die inzwischen unzähligen Emails im Outlook und co?

Damit man nicht jedes mal unsinnigerweise alle Verzeichnisse per Hand durchforstet und nachschaut, wo sich wichtige Daten nun befinden, gibt es inzwischen unzählige Programme und Tools dafür. Eines dieser komfortablen Programme möchte ich heute hier empfehlen.

TrayBackup 2.5b Dieses Programm ist sehr umfangreich und für private Nutzung völlig kostenfrei. Mit diesem kleinen Tool kann man mit wenigen Mausklicks seine Daten aus verschiedenen Verzeichnissen komfortabel sichern. Einmal die Verzeichnisse und Dateien vorgegeben und mit einem Klick ist alles gespeichert. Dabei lassen sich auch Filter setzen, so das nur bestimmte Dateitypen ...   [mehr]

Bundesamt warnt vor Microsofts Internet Explorer

Wie vielleicht schon aus den Medien bekannt geworden, warnt das Bundesamt vor einer gravierenden Sicherheitslücke im IE. Ein sogenannter Exploit nutzt derzeit ein "Loch" im IE6, IE7 und IE8-Beta, um ungehindert Schadsoftware auf die Rechner ahnungsloser Nutzer aufzuspielen. Vorwiegend im asiatischen Raum sollen Webseiten davon betroffen sein, aber auch in Europa sind vereinzelte Seiten mit schädlicher Software behafftet.

Für heute hat Microsoft bereits ein Update für die bekannte Sicherheitslücke angekündigt. Bis dahin wird geraten, einen anderen Browser (Safari oder Firefox) zu nutzen.   [mehr]

Für was überhaupt ein Impressum?

Jeder der eine Homepage betreibt oder eine erstellt, wird sich das schon einmal gefragt haben. Auf der Seite des Bundesministeriums der Justiz wird ein informeller Leitfaden angeboten, wo man sich darüber informieren kann. Prinzipiell wird empfohlen für den gewerblichen Bereich ein Impressum anzubieten. Es dient lediglich zur Selbstauskunft.   [mehr]

Wer sucht der findet!

Wieder war ich auf der Suche im WWW. Diesmal ging es um eine ältere Version eines Browsers. Dabei stieß ich auf eine wunderbare Seite, die unvorstellbar viele Versionen der güngisten Browser die es gibt und bisher heraus gekommen waren.


Hintergrund war ein betagter PC von einem Verwandten, den ich wiederbeleben sollte. Er lief natürlich noch unter einem alten System (WIN98) und da geht natürlich kein IE7, wie es ihn heute gibt.   [mehr]

Trojaner als Multimediadatei getarnt!

Wie auf der Seite von Netzwelt veröffentlicht, ist ein neuer Schädling im Umlauf.

Knapp 500.000 Filesharer haben bislang zu seiner Verbreitung beigetragen. Als MP3 oder MPG-Video getarnt, installiert ...   [mehr]

Stiftung Warentest:

Für die aktuelle Ausgabe 3/2008 von FINANZtest wurden insgesamt neun Steuerprogramme geprüft. Nur die Steuer-Spar-Erklärung 2008 von der Akademischen Arbeitsgemeinschaft schneidet mit "sehr gut" ab! Vier Programme sind "gut", ein Programm "befriedigend", zwei "ausreichend" und eines ist sogar nur "mangelhaft".

Eine Besonderheit des Tests: Die Steuerprogramme mussten sich auch der kritischen Bewertung von 16 Steuerlaien stellen, um den Einsatzbedingungen im Alltag möglichst... [weiter]   [mehr]